Öffnungszeiten:
Do., Fr., Sa., So.
jeweils 19:30 Uhr
bzw. 1 Stunde vor
Veranstaltung

Programmhinweis

Vorankündigung

+++espresso+++

So funktioniert barrierefreies Kino
+++espresso+++
Bitte auf das Logo klicken
GALERIE
Unser Programm-Flyer -
jeden Monat mit einem neuen Motiv

Fotos: Annett Melzer
platenlaase - Kultur ist hier...
+++espresso+++
…für Marx und Moritz
+++espresso+++
…mit und ohne Ohropax
+++espresso+++
…mit Bürgerbeteiligung
+++espresso+++
…mit und ohne Wickeltisch
+++espresso+++
…mit Grünem Strom
+++espresso+++
…mit Bleiberecht
+++espresso+++
…mit nachwachsenden Rohstoffen
+++espresso+++
…mit und ohne Mutti-Schein.
+++espresso+++
…wie bei Hempels
+++espresso+++
…mit und ohne Reservierung
+++espresso+++
…Voll im Grünen Bereich
+++espresso+++
Das Lächeln gibt's gratis
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Für Locals und Heroes
Digitalkino gefördert mit Mitteln der
+++espresso+++
Film- und Medienges. Nieders/Bremen mbH
Fragen, Anregungen, Kritik...
+++espresso+++
…zu Kino, Theater, Live-Musik, Café…?

Programm      Gehe zu:   zierde  Kurzfilme   zierde   Archiv  zierde

Theater

SONNTAG
28.08.2016
17:00 Uhr
 Reservierung 

Peter Pan… Leben oder erwachsen werden

Generationsübergreifendes Theaterprojekt

 Eintritt: frei

Peter und die mehr oder weniger jung gebliebenen Feen, SupermarktverkäuferInnen und verwegenen Indianer sind seit 6 Monaten auf einer nimmer endenden Reise durch J.M. Barries Zauberwelten. Unter der kreativen Leitung der Reisebegleiterinnen K. Wittstamm und C. Serafin erproben sie, was es eigentlich heißt, ein Kind oder ein verlorener Junge zu sein. Wer haftet, wenn der Erzähler von seiner eigenen Geschichte entführt wird?! Freut euch auf unsere frisch gewürzte und neu zusammengepuzzelte Theaterversion des altbekannten und allseits beliebten Gute-Nacht-Geschichtenstoffs!

Kino

SONNTAG
28.08.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Signalis' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Nur wir drei gemeinsam

Iran Anfang der 1970er Jahre. In Teheran kämpfen Menschen zuerst gegen das brutale Schah-Regime, nur um sich anschließend gegen die Schergen von Ayatollah Khomeini wehren zu müssen. Hibat steht dabei mit Mut, Entschlossenheit, aber auch mit einer ordentlichen Portion Humor an vorderster Front. Doch als der Druck zu groß wird, bleibt ihm und seiner Frau nur noch die Flucht. Mit ihrem kleinen Sohn machen sie sich auf den Weg über die Türkei bis nach Frankreich, wo sie in den Ghettos der Pariser Vororte landen. Das ist aber nicht das Ende, sondern die Chance für einen Neuanfang. Kraft gibt ihnen ihr lebenslanges Motto: Nur wir drei gemeinsam.
Frankreich 2016; R.: Kheiron; D.: Kheiron, Leila Bekhti, Gerard Darmon, Khereddine Ennasri; L.: 102 min.; FSK: ab 12 Jahren

Kino

MONTAG
29.08.2016
19:30 Uhr
OmU
Kurzfilm: 'Signalis' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Nur wir drei gemeinsam

Iran Anfang der 1970er Jahre. In Teheran kämpfen Menschen zuerst gegen das brutale Schah-Regime, nur um sich anschließend gegen die Schergen von Ayatollah Khomeini wehren zu müssen. Hibat steht dabei mit Mut, Entschlossenheit, aber auch mit einer ordentlichen Portion Humor an vorderster Front. Doch als der Druck zu groß wird, bleibt ihm und seiner Frau nur noch die Flucht. Mit ihrem kleinen Sohn machen sie sich auf den Weg über die Türkei bis nach Frankreich, wo sie in den Ghettos der Pariser Vororte landen. Das ist aber nicht das Ende, sondern die Chance für einen Neuanfang. Kraft gibt ihnen ihr lebenslanges Motto: Nur wir drei gemeinsam.
Frankreich 2016; R.: Kheiron; D.: Kheiron, Leila Bekhti, Gerard Darmon, Khereddine Ennasri; L.: 102 min.; FSK: ab 12 Jahren

Kino

DONNERSTAG
01.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Signalis' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Mittagssonne

Überlänge 123 Min.

Drei Mal Liebe, drei Mal Krieg: 1991, 2001 und 2011 – innerhalb von zwei Dekaden erzählt 'Mittagssonne' drei unwahrscheinliche Liebesgeschichten: In denselben zwei Dörfern, die von der neuen Grenze zwischen Serbien und Kroatien getrennt werden, beleuchtet das Drama jeweils die Geschichte eines Paares im Kontext des kroatisch-serbischen Bürgerkriegs. Die geniale Idee von Regisseur Matanic: die drei Paare werden von immer denselben Schauspielern gespielt. Die Liebe, der Sommer, die Schauspieler, sie alle kehren wieder. Doch nichts teilt die Zeit so brutal auf wie der Krieg, zerhackt sie in ein Vorher und ein Nachher.
'Mittagssonne' wurde bereits auf dem Festival von Cannes 2015 gezeigt, wo der Film den Preis der Jury in der Kategorie 'Un Certain Regard' ('Ein gewisser Blick') gewann.
Kroatien, Serbien, Slowenien 2016; Drama; R.: Dalibor Matanic; D.: Tihana Lazovic, Goran Markovic, Nives Ivankovic; L.: 123 min. FSK: k.A.;

Kino

FREITAG
02.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Signalis' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Mittagssonne

Überlänge 123 Min

Drei Mal Liebe, drei Mal Krieg: 1991, 2001 und 2011 – innerhalb von zwei Dekaden erzählt 'Mittagssonne' drei unwahrscheinliche Liebesgeschichten: In denselben zwei Dörfern, die von der neuen Grenze zwischen Serbien und Kroatien getrennt werden, beleuchtet das Drama jeweils die Geschichte eines Paares im Kontext des kroatisch-serbischen Bürgerkriegs. Die geniale Idee von Regisseur Matanic: die drei Paare werden von immer denselben Schauspielern gespielt. Die Liebe, der Sommer, die Schauspieler, sie alle kehren wieder. Doch nichts teilt die Zeit so brutal auf wie der Krieg, zerhackt sie in ein Vorher und ein Nachher.
'Mittagssonne' wurde bereits auf dem Festival von Cannes 2015 gezeigt, wo der Film den Preis der Jury in der Kategorie 'Un Certain Regard' ('Ein gewisser Blick') gewann.
Kroatien, Serbien, Slowenien 2016; Drama; R.: Dalibor Matanic; D.: Tihana Lazovic, Goran Markovic, Nives Ivankovic; L.: 123 min. FSK: k.A.;

Live-Musik

FREITAG
02.09.2016
21:30 Uhr
 Nachtvisum herunterladen 

Ginkgoa

Electro-Swing

 Eintritt: 12 / 10 / erm. 8 Euro – free for Refugees

Seit ihrer Gründung im Jahr 2010 haben Ginkgoa mehr als 200 Konzerte u.a. in China, den USA und Europa gegeben. Auch auf der 'Fusion' waren sie dieses Jahr wieder zu erleben. Zusammen kreieren die beiden, Nicolle Rochelle aus New York und Antoine Chatenet aus Paris, eine farbenfrohe musikalische Mischung aus französischen Songs mit amerikanischen Vibes und amerikanischen Songs mit französischem Touch. Eine Musik, die nicht zuletzt eins sein will: tanzbar!

Kino

SONNABEND
03.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Signalis' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Mittagssonne

Überlänge 123 Min

Drei Mal Liebe, drei Mal Krieg: 1991, 2001 und 2011 – innerhalb von zwei Dekaden erzählt 'Mittagssonne' drei unwahrscheinliche Liebesgeschichten: In denselben zwei Dörfern, die von der neuen Grenze zwischen Serbien und Kroatien getrennt werden, beleuchtet das Drama jeweils die Geschichte eines Paares im Kontext des kroatisch-serbischen Bürgerkriegs. Die geniale Idee von Regisseur Matanic: die drei Paare werden von immer denselben Schauspielern gespielt. Die Liebe, der Sommer, die Schauspieler, sie alle kehren wieder. Doch nichts teilt die Zeit so brutal auf wie der Krieg, zerhackt sie in ein Vorher und ein Nachher.
'Mittagssonne' wurde bereits auf dem Festival von Cannes 2015 gezeigt, wo der Film den Preis der Jury in der Kategorie 'Un Certain Regard' ('Ein gewisser Blick') gewann.
Kroatien, Serbien, Slowenien 2016; Drama; R.: Dalibor Matanic; D.: Tihana Lazovic, Goran Markovic, Nives Ivankovic; L.: 123 min. FSK: k.A.;

Kino

SONNTAG
04.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Signalis' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Mittagssonne

Überlänge 123 Min.

Drei Mal Liebe, drei Mal Krieg: 1991, 2001 und 2011 – innerhalb von zwei Dekaden erzählt 'Mittagssonne' drei unwahrscheinliche Liebesgeschichten: In denselben zwei Dörfern, die von der neuen Grenze zwischen Serbien und Kroatien getrennt werden, beleuchtet das Drama jeweils die Geschichte eines Paares im Kontext des kroatisch-serbischen Bürgerkriegs. Die geniale Idee von Regisseur Matanic: die drei Paare werden von immer denselben Schauspielern gespielt. Die Liebe, der Sommer, die Schauspieler, sie alle kehren wieder. Doch nichts teilt die Zeit so brutal auf wie der Krieg, zerhackt sie in ein Vorher und ein Nachher.
'Mittagssonne' wurde bereits auf dem Festival von Cannes 2015 gezeigt, wo der Film den Preis der Jury in der Kategorie 'Un Certain Regard' ('Ein gewisser Blick') gewann.
Kroatien, Serbien, Slowenien 2016; Drama; R.: Dalibor Matanic; D.: Tihana Lazovic, Goran Markovic, Nives Ivankovic; L.: 123 min. FSK: k.A.;

Polit/Ökologische Filmreihe

DIENSTAG
06.09.2016
19:30 Uhr

TTIP/CETA Themenabend

 Eintritt: Hutkasse

CETA und TTIP, die Abkommen der EU mit Kanada und den USA, drohen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu untergraben. EU und USA drücken aufs Tempo und wollen TTIP bis zum Jahresende fertig verhandeln. CETA ist bereits fertig verhandelt und dient als Blaupause für TTIP. Direkt vor den Großdemos in sieben Städten am 17. September zeigen wir zwei Fernsehbeiträge: 'planet e - TTIP Chance oder Mogelpackung' und 'Die Story im Ersten: Konzerne klagen, wir zahlen - Wie Schiedsgerichte den Rechtsstaat aushebeln.' Dazu aktuelle Infos über die geplante Demo in Hamburg und die gemeinsame Fahrt dorthin.

Kino

DONNERSTAG
08.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Der Philatelist' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Unterwegs mit Jacqueline

In einem algerischen Dorf lebt Fatah mit seiner Familie ein beschauliches Leben. Als zweifacher Familienvater könnte sein ganzer Stolz seinen Kinder gelten, aber mit noch größerer Hingabe kümmert er sich um seine Kuh Jacqueline. Liebend gerne würde er sie auf der großen Landwirtschaftsmesse im fernen Paris präsentieren. Die ersehnte Zusage kommt erst im letzten Augenblick und hat einen entscheidenden Haken: er muss für Anreise und Unterkunft selbst aufkommen. Fatah will schon aufgeben, da legt die Dorfgemeinschaft zusammen und finanziert ihm die Reise. Nach der Überfahrt nach Marseille macht sich Fatah mit Jacqeline auf den Weg nach Paris - zu Fuß.
Frankreich/Marokko 2016; Komödie; R.: Mohamed Hamidi; D.: Fatsah Bouyahmed, Lambert Wilson, Jamel Debbouze; L.: 92 min.; FSK: ab 0 Jahre

Special

FREITAG
09.09.2016
19:30 Uhr
Doppelkopf

Doppelkopf-Turnier

Wer mit schlechten Karten weiterspielt, ist entweder ein echter Idiot…
...oder ein wahres Genie.
(Lisz Hirn, österr. Sängerin und Philosophin)

Anmeldung nicht erforderlich - pünktliches Erscheinen reicht.

Kino

FREITAG
09.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Der Philatelist' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Unterwegs mit Jacqueline

In einem algerischen Dorf lebt Fatah mit seiner Familie ein beschauliches Leben. Als zweifacher Familienvater könnte sein ganzer Stolz seinen Kinder gelten, aber mit noch größerer Hingabe kümmert er sich um seine Kuh Jacqueline. Liebend gerne würde er sie auf der großen Landwirtschaftsmesse im fernen Paris präsentieren. Die ersehnte Zusage kommt erst im letzten Augenblick und hat einen entscheidenden Haken: er muss für Anreise und Unterkunft selbst aufkommen. Fatah will schon aufgeben, da legt die Dorfgemeinschaft zusammen und finanziert ihm die Reise. Nach der Überfahrt nach Marseille macht sich Fatah mit Jacqeline auf den Weg nach Paris - zu Fuß.
Frankreich/Marokko 2016; Komödie; R.: Mohamed Hamidi; D.: Fatsah Bouyahmed, Lambert Wilson, Jamel Debbouze; L.: 92 min.; FSK: ab 0 Jahre

Kino

SONNABEND
10.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Der Philatelist' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Unterwegs mit Jacqueline

In einem algerischen Dorf lebt Fatah mit seiner Familie ein beschauliches Leben. Als zweifacher Familienvater könnte sein ganzer Stolz seinen Kinder gelten, aber mit noch größerer Hingabe kümmert er sich um seine Kuh Jacqueline. Liebend gerne würde er sie auf der großen Landwirtschaftsmesse im fernen Paris präsentieren. Die ersehnte Zusage kommt erst im letzten Augenblick und hat einen entscheidenden Haken: er muss für Anreise und Unterkunft selbst aufkommen. Fatah will schon aufgeben, da legt die Dorfgemeinschaft zusammen und finanziert ihm die Reise. Nach der Überfahrt nach Marseille macht sich Fatah mit Jacqeline auf den Weg nach Paris - zu Fuß.
Frankreich/Marokko 2016; Komödie; R.: Mohamed Hamidi; D.: Fatsah Bouyahmed, Lambert Wilson, Jamel Debbouze; L.: 92 min.; FSK: ab 0 Jahre

Party

SONNABEND
10.09.2016
22:00 Uhr
 Nachtvisum herunterladen 
Tanz Nacht Total

TanzNachtTotal

Mit DJ Beckimonk

 Eintritt: 5 Euro

Soul-Funk-Jazzy-Worldmusic-Rock Party mit vielen seltenen Geheimtipps aus den letzten 60 Jahren.
Laßt euch grooven!
Eintritt: 5 Euro

Kino

SONNTAG
11.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Der Philatelist' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Unterwegs mit Jacqueline

In einem algerischen Dorf lebt Fatah mit seiner Familie ein beschauliches Leben. Als zweifacher Familienvater könnte sein ganzer Stolz seinen Kinder gelten, aber mit noch größerer Hingabe kümmert er sich um seine Kuh Jacqueline. Liebend gerne würde er sie auf der großen Landwirtschaftsmesse im fernen Paris präsentieren. Die ersehnte Zusage kommt erst im letzten Augenblick und hat einen entscheidenden Haken: er muss für Anreise und Unterkunft selbst aufkommen. Fatah will schon aufgeben, da legt die Dorfgemeinschaft zusammen und finanziert ihm die Reise. Nach der Überfahrt nach Marseille macht sich Fatah mit Jacqeline auf den Weg nach Paris - zu Fuß.
Frankreich/Marokko 2016; Komödie; R.: Mohamed Hamidi; D.: Fatsah Bouyahmed, Lambert Wilson, Jamel Debbouze; L.: 92 min.; FSK: ab 0 Jahre

Kino

MONTAG
12.09.2016
19:30 Uhr
OmU
Kurzfilm: 'Der Philatelist' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Unterwegs mit Jacqueline

In einem algerischen Dorf lebt Fatah mit seiner Familie ein beschauliches Leben. Als zweifacher Familienvater könnte sein ganzer Stolz seinen Kinder gelten, aber mit noch größerer Hingabe kümmert er sich um seine Kuh Jacqueline. Liebend gerne würde er sie auf der großen Landwirtschaftsmesse im fernen Paris präsentieren. Die ersehnte Zusage kommt erst im letzten Augenblick und hat einen entscheidenden Haken: er muss für Anreise und Unterkunft selbst aufkommen. Fatah will schon aufgeben, da legt die Dorfgemeinschaft zusammen und finanziert ihm die Reise. Nach der Überfahrt nach Marseille macht sich Fatah mit Jacqeline auf den Weg nach Paris - zu Fuß.
Frankreich/Marokko 2016; Komödie; R.: Mohamed Hamidi; D.: Fatsah Bouyahmed, Lambert Wilson, Jamel Debbouze; L.: 92 min.; FSK: ab 0 Jahre

Kino

DONNERSTAG
15.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Der Philatelist' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Kill Billy

Seit mehr als 40 Jahren schuftet Harold Lunde gemeinsam mit seiner Frau Marny in seinem Möbelgeschäft 'Lunde Furniture'. Doch damit ist es schlagartig vorbei, als IKEA direkt nebenan eine große Filiale eröffnet und dadurch sein Lebenswerk zerstört. Harold und Marny verlieren nicht nur ihr Geschäft, sondern auch ihr Haus an die Bank. In seiner Wut und Verzweiflung denkt Harold nur an eins: Rache. Er besorgt sich eine Pistole und macht sich in seinem alten Wagen auf den Weg nach Älmhult in Schweden. Sein Ziel: den IKEA-Gründer Ingvar Kamprad zu entführen!
Norwegen/Schweden 2016; Komödie; R.: Gunnar Vikene; D.: Bjoern Sundquist, Grethe Selius, Bjoern Granath; L.: 88 min.; FSK: ab 6 Jahre

Kino

FREITAG
16.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Der Philatelist' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Kill Billy

Seit mehr als 40 Jahren schuftet Harold Lunde gemeinsam mit seiner Frau Marny in seinem Möbelgeschäft 'Lunde Furniture'. Doch damit ist es schlagartig vorbei, als IKEA direkt nebenan eine große Filiale eröffnet und dadurch sein Lebenswerk zerstört. Harold und Marny verlieren nicht nur ihr Geschäft, sondern auch ihr Haus an die Bank. In seiner Wut und Verzweiflung denkt Harold nur an eins: Rache. Er besorgt sich eine Pistole und macht sich in seinem alten Wagen auf den Weg nach Älmhult in Schweden. Sein Ziel: den IKEA-Gründer Ingvar Kamprad zu entführen!
Norwegen/Schweden 2016; Komödie; R.: Gunnar Vikene; D.: Bjoern Sundquist, Grethe Selius, Bjoern Granath; L.: 88 min.; FSK: ab 6 Jahre

Kino

SONNABEND
17.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Der Philatelist' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Kill Billy

Seit mehr als 40 Jahren schuftet Harold Lunde gemeinsam mit seiner Frau Marny in seinem Möbelgeschäft 'Lunde Furniture'. Doch damit ist es schlagartig vorbei, als IKEA direkt nebenan eine große Filiale eröffnet und dadurch sein Lebenswerk zerstört. Harold und Marny verlieren nicht nur ihr Geschäft, sondern auch ihr Haus an die Bank. In seiner Wut und Verzweiflung denkt Harold nur an eins: Rache. Er besorgt sich eine Pistole und macht sich in seinem alten Wagen auf den Weg nach Älmhult in Schweden. Sein Ziel: den IKEA-Gründer Ingvar Kamprad zu entführen!
Norwegen/Schweden 2016; Komödie; R.: Gunnar Vikene; D.: Bjoern Sundquist, Grethe Selius, Bjoern Granath; L.: 88 min.; FSK: ab 6 Jahre

Special

SONNTAG
18.09.2016
10:00 Uhr
Fruehstueck

Frühstück & Flohmarkt

 Eintritt: Frühstück 11 Euro, Flohmarktstandgebühr 5 Euro

Frühstück bis 13 Uhr
Flohmarkt bis 14 Uhr

Kino

SONNTAG
18.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Der Philatelist' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Kill Billy

Seit mehr als 40 Jahren schuftet Harold Lunde gemeinsam mit seiner Frau Marny in seinem Möbelgeschäft 'Lunde Furniture'. Doch damit ist es schlagartig vorbei, als IKEA direkt nebenan eine große Filiale eröffnet und dadurch sein Lebenswerk zerstört. Harold und Marny verlieren nicht nur ihr Geschäft, sondern auch ihr Haus an die Bank. In seiner Wut und Verzweiflung denkt Harold nur an eins: Rache. Er besorgt sich eine Pistole und macht sich in seinem alten Wagen auf den Weg nach Älmhult in Schweden. Sein Ziel: den IKEA-Gründer Ingvar Kamprad zu entführen!
Norwegen/Schweden 2016; Komödie; R.: Gunnar Vikene; D.: Bjoern Sundquist, Grethe Selius, Bjoern Granath; L.: 88 min.; FSK: ab 6 Jahre

Kino

DONNERSTAG
22.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Butter Brioche' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

10 Cloverfield Lane

Die junge Michelle wacht eines Tages völlig orientierungslos in einem Keller auf. Ein Fremder erklärt ihr, er habe sie nach einem schweren Autounfall aus dem Wrack gerettet und in einen Sicherheitsbunker tief unter der Erdoberfläche gebracht. Nach draußen könne man nicht mehr gehen, da die Erde durch einen nuklearen Angriff unbewohnbar geworden sei. Neben Michelle und dem Fremden lebt noch ein anderer Mann im Bunker, doch auch zu dritt ist die Situation im engen Bunker nur schwer zu ertragen. Nach und nach hegt Michelle Zweifel an der unglaublichen Geschichte, aber woher stammen die gewaltigen Geräusche, die durch das Erdreich dringen? Sequel zum Film 'Cloverfield' aus dem Jahr 2008
Deutschland/Frankreich 2014; Kammerspiel-Thriller; R.: Dan Trachtenberg; D.: Mary Elizabeth Winstead, John Goodmann, John Gallagher,Jr.; L.: 104 min.; FSK: ab 16 Jahren

Kino

FREITAG
23.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Butter Brioche' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

10 Cloverfield Lane

Die junge Michelle wacht eines Tages völlig orientierungslos in einem Keller auf. Ein Fremder erklärt ihr, er habe sie nach einem schweren Autounfall aus dem Wrack gerettet und in einen Sicherheitsbunker tief unter der Erdoberfläche gebracht. Nach draußen könne man nicht mehr gehen, da die Erde durch einen nuklearen Angriff unbewohnbar geworden sei. Neben Michelle und dem Fremden lebt noch ein anderer Mann im Bunker, doch auch zu dritt ist die Situation im engen Bunker nur schwer zu ertragen. Nach und nach hegt Michelle Zweifel an der unglaublichen Geschichte, aber woher stammen die gewaltigen Geräusche, die durch das Erdreich dringen? Sequel zum Film 'Cloverfield' aus dem Jahr 2008
Deutschland/Frankreich 2014; Kammerspiel-Thriller; R.: Dan Trachtenberg; D.: Mary Elizabeth Winstead, John Goodmann, John Gallagher,Jr.; L.: 104 min.; FSK: ab 16 Jahren

Kino

SONNABEND
24.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Butter Brioche' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

10 Cloverfield Lane

Die junge Michelle wacht eines Tages völlig orientierungslos in einem Keller auf. Ein Fremder erklärt ihr, er habe sie nach einem schweren Autounfall aus dem Wrack gerettet und in einen Sicherheitsbunker tief unter der Erdoberfläche gebracht. Nach draußen könne man nicht mehr gehen, da die Erde durch einen nuklearen Angriff unbewohnbar geworden sei. Neben Michelle und dem Fremden lebt noch ein anderer Mann im Bunker, doch auch zu dritt ist die Situation im engen Bunker nur schwer zu ertragen. Nach und nach hegt Michelle Zweifel an der unglaublichen Geschichte, aber woher stammen die gewaltigen Geräusche, die durch das Erdreich dringen? Sequel zum Film 'Cloverfield' aus dem Jahr 2008
Deutschland/Frankreich 2014; Kammerspiel-Thriller; R.: Dan Trachtenberg; D.: Mary Elizabeth Winstead, John Goodmann, John Gallagher,Jr.; L.: 104 min.; FSK: ab 16 Jahren

Party

SONNABEND
24.09.2016
22:00 Uhr
 Nachtvisum herunterladen 
Tanz Nacht Total

TanzNachtTotal

 Eintritt: 5 Euro

Nomainstream part deux:
Viele 'burner', die beim letzten Mal nicht gespielt werden konnten, werden gleich zu Beginn serviert! Klare Sache: Wer späta kommt, tanzt weniga. Ab 02:00 mit (Bio-)Nebel. (Kein fake!) Move... free for refugees.

Kino

SONNTAG
25.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Butter Brioche' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

10 Cloverfield Lane

Die junge Michelle wacht eines Tages völlig orientierungslos in einem Keller auf. Ein Fremder erklärt ihr, er habe sie nach einem schweren Autounfall aus dem Wrack gerettet und in einen Sicherheitsbunker tief unter der Erdoberfläche gebracht. Nach draußen könne man nicht mehr gehen, da die Erde durch einen nuklearen Angriff unbewohnbar geworden sei. Neben Michelle und dem Fremden lebt noch ein anderer Mann im Bunker, doch auch zu dritt ist die Situation im engen Bunker nur schwer zu ertragen. Nach und nach hegt Michelle Zweifel an der unglaublichen Geschichte, aber woher stammen die gewaltigen Geräusche, die durch das Erdreich dringen? Sequel zum Film 'Cloverfield' aus dem Jahr 2008
Deutschland/Frankreich 2014; Kammerspiel-Thriller; R.: Dan Trachtenberg; D.: Mary Elizabeth Winstead, John Goodmann, John Gallagher,Jr.; L.: 104 min.; FSK: ab 16 Jahren

Kino

DONNERSTAG
29.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Butter Brioche' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Schrotten

Mirko Talhammer ist fassungslos, als in seinem feinen Hamburger Versicherungsbüro zwei Typen auftauchen und ihn per Kopfnuss daran erinnern, woher er eigentlich kommt: von einem Schrottplatz in der Provinz. Diese Welt hatte Mirko eigentlich hinter sich gelassen, doch als sein Vater stirbt und ihm und seinem Bruder Letscho das Geschäft vererbt, wird den Brüdern klar, dass die Talhammers nur eine Zukunft haben, wenn sie sich zusammenraufen. Gemeinsam wollen sie den letzten waghalsigen Plan ihres Vaters verwirklichen: einen Zugraub im ganz großen Stil! Knappe norddeutsche Dialoge und jede Menge verrückter Wendungen: Publikumspreis beim Max Ophüls-Festival und eine Nominierung für 'Lola', den Europäischen Oscar.
Deutschland 2016; Komödie; R.: Max Zähle; D.: Lukas Gregorowicz, Frederick Lau, Jan-Gregor Kremp; L.: 102 min.; FSK: ab 6 Jahren

Info-Veranstaltung

FREITAG
30.09.2016
20:00 Uhr

Arbeitskreis Kritisches Erinnern

 Eintritt: Hutkasse

Einstieg in die Veranstaltungsreihe 'Geschichte wird gemacht' (Zum kritischen Erinnern, 71 Jahre nach Ende des deutschen Faschismus). Die Historikerin Kristin Witte gibt einen Überblick über die Entwicklungen des Erinnerns an und den Umgang mit dem Nationalsozialismus von 1945 bis heute in Ost- und Westdeutschland. Dabei werden sowohl staatliche Entwicklungen als auch die Auseinandersetzung in der Bevölkerung betrachtet und der aktuelle Diskurs kritisch unter die Lupe genommen.

Kino

FREITAG
30.09.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Butter Brioche' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Schrotten

Mirko Talhammer ist fassungslos, als in seinem feinen Hamburger Versicherungsbüro zwei Typen auftauchen und ihn per Kopfnuss daran erinnern, woher er eigentlich kommt: von einem Schrottplatz in der Provinz. Diese Welt hatte Mirko eigentlich hinter sich gelassen, doch als sein Vater stirbt und ihm und seinem Bruder Letscho das Geschäft vererbt, wird den Brüdern klar, dass die Talhammers nur eine Zukunft haben, wenn sie sich zusammenraufen. Gemeinsam wollen sie den letzten waghalsigen Plan ihres Vaters verwirklichen: einen Zugraub im ganz großen Stil! Knappe norddeutsche Dialoge und jede Menge verrückter Wendungen: Publikumspreis beim Max Ophüls-Festival und eine Nominierung für 'Lola', den Europäischen Oscar.
Deutschland 2016; Komödie; R.: Max Zähle; D.: Lukas Gregorowicz, Frederick Lau, Jan-Gregor Kremp; L.: 102 min.; FSK: ab 6 Jahren

Kino

SONNABEND
01.10.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Butter Brioche' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Schrotten

Mirko Talhammer ist fassungslos, als in seinem feinen Hamburger Versicherungsbüro zwei Typen auftauchen und ihn per Kopfnuss daran erinnern, woher er eigentlich kommt: von einem Schrottplatz in der Provinz. Diese Welt hatte Mirko eigentlich hinter sich gelassen, doch als sein Vater stirbt und ihm und seinem Bruder Letscho das Geschäft vererbt, wird den Brüdern klar, dass die Talhammers nur eine Zukunft haben, wenn sie sich zusammenraufen. Gemeinsam wollen sie den letzten waghalsigen Plan ihres Vaters verwirklichen: einen Zugraub im ganz großen Stil! Knappe norddeutsche Dialoge und jede Menge verrückter Wendungen: Publikumspreis beim Max Ophüls-Festival und eine Nominierung für 'Lola', den Europäischen Oscar.
Deutschland 2016; Komödie; R.: Max Zähle; D.: Lukas Gregorowicz, Frederick Lau, Jan-Gregor Kremp; L.: 102 min.; FSK: ab 6 Jahren

Kino

SONNTAG
02.10.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Butter Brioche' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang oben)

Schrotten

Mirko Talhammer ist fassungslos, als in seinem feinen Hamburger Versicherungsbüro zwei Typen auftauchen und ihn per Kopfnuss daran erinnern, woher er eigentlich kommt: von einem Schrottplatz in der Provinz. Diese Welt hatte Mirko eigentlich hinter sich gelassen, doch als sein Vater stirbt und ihm und seinem Bruder Letscho das Geschäft vererbt, wird den Brüdern klar, dass die Talhammers nur eine Zukunft haben, wenn sie sich zusammenraufen. Gemeinsam wollen sie den letzten waghalsigen Plan ihres Vaters verwirklichen: einen Zugraub im ganz großen Stil! Knappe norddeutsche Dialoge und jede Menge verrückter Wendungen: Publikumspreis beim Max Ophüls-Festival und eine Nominierung für 'Lola', den Europäischen Oscar.
Deutschland 2016; Komödie; R.: Max Zähle; D.: Lukas Gregorowicz, Frederick Lau, Jan-Gregor Kremp; L.: 102 min.; FSK: ab 6 Jahren

Live-Musik

FREITAG
07.10.2016
21:30 Uhr
Vorschau

Compania Bataclan

Das Programm der siebenköpfigen Compania Bataclan präsentiert einen Stil-Mix mit zumeist eigenen Texten. Texte aus eigener Feder oder von Brecht / Weill werden mit unterschiedlichen Stilen unterlegt. Heraus kommt ein spannender Soundclash; ob Balkan-Klezmer, Französische Musette, Reggae oder Ska. Neben der musikalischen Vielfalt überrascht die Compania Bataclan auf der Bühne auch mit Tanzeinlagen und politischem Kabarett. Musikalischer Abwechslungsreichtum verbindet sich hier mit politischem Anspruch.
Der Name der Combo erinnert an eine Gruppe libertärer Menschen imUmfeld einer Bar in Madrid namens Bataclan, die den Plan fassten, ein Attentat auf den spanischen Diktator und Vorgänger Francos, Primo de Rivera, zu verüben. Durch Denunziantentum wurde der Plan jedoch vereitelt, die Beteiligten festgenommen und hingerichtet. Mit dem historischen Rückgriff und Namen will die Band an diese mutigen Menschen erinnern, die in der aktuellen Geschichtsschreibung (fast) keinen Platz gefunden haben.

Live-Musik

SONNABEND
15.10.2016
21:30 Uhr
Vorschau
Wieder bei uns!

La Casa Bancale

Die Band hat sich 2001 in Nancy gegründet und zählt nach inzwischen bereits zeh jährigem Bestehen mehr als vierhundert Auftritte in Europa. Mit ihrer Musikmischung aus einer Vielzahl an unterschiedlichen Genres, zu denen unter anderem Pop, Chanson, Reggae, Ska, HipHop und lateinamerikanische Musik zählt, will La Casa Bancale („Bancale“ = „Paletten“) ihrem Namen alle Ehre machen. Dazu noch viel Rhythmus und Leidenschaft, um das Publikum zum schaukeln und ein Lächeln auf die Lippen der Zuschauer zu bringen.