Öffnungszeiten:
Do., Fr., Sa., So.
jeweils 19:30 Uhr
bzw. 1 Stunde vor
Veranstaltung

Programmhinweis

Vorankündigung

+++espresso+++

+++espresso+++

Lust, das Programm mitzugestalten?
Theater, Tanztheater, Kabarett -
Von der Auswahl bis zur Betreuung der Künstler

Tel.: 05864-558 / kultur@platenlaase.de
So funktioniert barrierefreies Kino
+++espresso+++
Bitte auf das Logo klicken
Träum nicht, bewirb dich. JETZT!
+++espresso+++
Anklicken und bewerben - bis 15.7.2016
Local Heroes 2016
Regionaler Vorentscheid
am 13.08.2016 20:00 Uhr
Kulturverein Platenlaase


GALERIE
Unser Programm-Flyer -
jeden Monat mit einem neuen Motiv

Fotos: Annett Melzer
platenlaase - Kultur ist hier...
+++espresso+++
…für Marx und Moritz
+++espresso+++
…mit und ohne Ohropax
+++espresso+++
…mit Bürgerbeteiligung
+++espresso+++
…mit und ohne Wickeltisch
+++espresso+++
…mit Grünem Strom
+++espresso+++
…mit Bleiberecht
+++espresso+++
…mit nachwachsenden Rohstoffen
+++espresso+++
…mit und ohne Mutti-Schein.
+++espresso+++
…wie bei Hempels
+++espresso+++
…mit und ohne Reservierung
+++espresso+++
…Voll im Grünen Bereich
+++espresso+++
Das Lächeln gibt's gratis
Digitalkino gefördert mit Mitteln der
+++espresso+++
Film- und Medienges. Nieders/Bremen mbH
Fragen, Anregungen, Kritik...
+++espresso+++
…zu Kino, Theater, Live-Musik, Café…?

Programm      Gehe zu:   zierde  Kurzfilme   zierde   Archiv  zierde

Lesung

MITTWOCH
01.06.2016
19:30 Uhr

Die Schützende Hand

 Eintritt: 9 Euro / 5 Euro

Wolfgang Schorlau liest aus seinem neuen Roman über den NSU-Skandal. Eine literarische Ermittlung in der größten Kriminalgeschichte der Nachkriegszeit - gestützt auf die internen Unterlagen der Ermittler. In Kooperation mit 'Alte Jeetzel Buchhandlung'“ und der Samtgemeindebücherei Lüchow. Vorverkauf über die 'Alte Jeetzel Buchhandlung'.
Die Sicherheitsbehörden ermitteln nicht gegen die Täter, sondern gegen das Umfeld der Opfer der NSU-Mordserie, Akten werden geschreddert, der Verfassungsschutz hat überall seine Finger im Spiel … Was, wenn das kein bloßes Behördenversagen ist? Wer hält seine schützende Hand über die Mörder? Dieser Kriminalroman ist ein Ereignis und beschäftigte schon vor seinem Erscheinen Medien und Politik. Wolfgang Schorlau, bekannt für seine brisanten, exzellent recherchierten Krimis, greift den Fall auf, der im gerade noch laufenden Prozess gegen Beate Zschäpe und Mitangeklagte verhandelt wird, und er stellt die entscheidenden Fragen. Die Ergebnisse seiner Recherche sind spektakulär.
Wolfgang Schorlau lebt und arbeitet als freier Autor in Stuttgart. Neben den acht »Dengler«-Krimis »Die blaue Liste« (KiWi 870), »Das dunkle Schweigen« (KiWi 918), »Fremde Wasser« (KiWi 964), »Brennende Kälte« (KiWi 1026), »Das München-Komplott« (KiWi 1114), »Die letzte Flucht« (KiWi 1239), »Am zwölften Tag« (KiWi 1337) und »Die schützende Hand« hat er die Romane »Sommer am Bosporus« (KiWi 844) und »Rebellen« (KiWi 1399) veröffentlicht und den Band »Stuttgart 21. Die Argumente« (KiWi 1212) herausgegeben. 2006 wurde er mit dem Deutschen Krimipreis und 2012 mit dem Stuttgarter Krimipreis ausgezeichnet.

Kino barrierefrei

DONNERSTAG
02.06.2016
20:15 Uhr
für Blinde/Ertaubte
Kurzfilm: Borderline (S.'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Eddie the Eagle

Michael Edwards ist ein schräger Vogel. Seit seiner Kindheit träumt er von einer Karriere als Sportler, aber in einer Disziplin nach der anderen versagt er. Als er erfährt, dass Skispringen in England kaum professionell ausgeübt wird, hat er ein neues Ziel. Obwohl körperlich kaum geeignet (Übergewicht, dicke Brille), kann er sich für die olympischen Winterspiele 1988 in Kanada qualifizieren und lässt sich von einem dem ehrgeizigen Trainer Bronson Peary fit machen. Gegen die internationale Konkurrenz landet Edwards zwar stets auf dem letzten Platz, als 'Eddie the Eagle' wird er aber zum absoluten Publikumsliebling.
Großbritannien /USA 2016; R.: Dexter Fletcher; D.: Taron Egerton, Hugh Jackman, Christopher Walken; L.: 106 Min; FSK: keine;

Special

FREITAG
03.06.2016
19:30 Uhr
Doppelkopf

Doppelkopf-Turnier

Fleischlose sind mir irgendwie symphatisch!
Anmeldung nicht erforderlich, rechtzeitiges Erscheinen reicht.

Kino barrierefrei

FREITAG
03.06.2016
20:15 Uhr
für Blinde/Ertaubte
Kurzfilm: Borderline (S.'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Eddie the Eagle

Michael Edwards ist ein schräger Vogel. Seit seiner Kindheit träumt er von einer Karriere als Sportler, aber in einer Disziplin nach der anderen versagt er. Als er erfährt, dass Skispringen in England kaum professionell ausgeübt wird, hat er ein neues Ziel. Obwohl körperlich kaum geeignet (Übergewicht, dicke Brille), kann er sich für die olympischen Winterspiele 1988 in Kanada qualifizieren und lässt sich von einem dem ehrgeizigen Trainer Bronson Peary fit machen. Gegen die internationale Konkurrenz landet Edwards zwar stets auf dem letzten Platz, als 'Eddie the Eagle' wird er aber zum absoluten Publikumsliebling.
Großbritannien /USA 2016; R.: Dexter Fletcher; D.: Taron Egerton, Hugh Jackman, Christopher Walken; L.: 106 Min; FSK: keine;

Kino barrierefrei

SONNABEND
04.06.2016
20:15 Uhr
für Blinde/Ertaubte
Kurzfilm: Borderline (S.'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Eddie the Eagle

Michael Edwards ist ein schräger Vogel. Seit seiner Kindheit träumt er von einer Karriere als Sportler, aber in einer Disziplin nach der anderen versagt er. Als er erfährt, dass Skispringen in England kaum professionell ausgeübt wird, hat er ein neues Ziel. Obwohl körperlich kaum geeignet (Übergewicht, dicke Brille), kann er sich für die olympischen Winterspiele 1988 in Kanada qualifizieren und lässt sich von einem dem ehrgeizigen Trainer Bronson Peary fit machen. Gegen die internationale Konkurrenz landet Edwards zwar stets auf dem letzten Platz, als 'Eddie the Eagle' wird er aber zum absoluten Publikumsliebling.
Großbritannien /USA 2016; R.: Dexter Fletcher; D.: Taron Egerton, Hugh Jackman, Christopher Walken; L.: 106 Min; FSK: keine;

Live-Musik

SONNABEND
04.06.2016
21:30 Uhr
 Nachtvisum herunterladen 

Yaroumi Kapellsky

 Eintritt: 10 Euro / 8 Euro / 6 Euro

Yaroumi Kapellsky bringen die Musik der Roma aus Bulgarien, Ungarn und Rumänien auf die Bühne, machen hier und da einen Ausflug nach Kuba und wenden sich mit viel Temperament auch dem Gypsy-Swing zu: Lebensfreude, eine Prise Melancholie und unbändige Tanzlust!
Die vier Musiker der Formation, die vor rund einem Jahr entstand, leben alle im Wendland. Zusammen ergeben sich bestimmt 60 Jahre Bühnenerfahrung in Folk, Rock, Jazz und Klassik, die temporeich, virtuos und einfühlsam zu Spielfreude destilliert werden.
Yaroumi Kapellsky sind: Jörg (Vocal/Gitarre), Anne (Vocal/Cello), Johannes (Percussion) und Lutz (Vocal/Violine/Gitarre)

Kino barrierefrei

SONNTAG
05.06.2016
20:15 Uhr
für Blinde/Ertaubte
Kurzfilm: Borderline (S.'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Eddie the Eagle

Michael Edwards ist ein schräger Vogel. Seit seiner Kindheit träumt er von einer Karriere als Sportler, aber in einer Disziplin nach der anderen versagt er. Als er erfährt, dass Skispringen in England kaum professionell ausgeübt wird, hat er ein neues Ziel. Obwohl körperlich kaum geeignet (Übergewicht, dicke Brille), kann er sich für die olympischen Winterspiele 1988 in Kanada qualifizieren und lässt sich von einem dem ehrgeizigen Trainer Bronson Peary fit machen. Gegen die internationale Konkurrenz landet Edwards zwar stets auf dem letzten Platz, als 'Eddie the Eagle' wird er aber zum absoluten Publikumsliebling.
Großbritannien /USA 2016; R.: Dexter Fletcher; D.: Taron Egerton, Hugh Jackman, Christopher Walken; L.: 106 Min; FSK: keine;

Kino barrierefrei

MONTAG
06.06.2016
19:30 Uhr
für Blinde/Ertaubte
OmU

Eddie the Eagle

Michael Edwards ist ein schräger Vogel. Seit seiner Kindheit träumt er von einer Karriere als Sportler, aber in einer Disziplin nach der anderen versagt er. Als er erfährt, dass Skispringen in England kaum professionell ausgeübt wird, hat er ein neues Ziel. Obwohl körperlich kaum geeignet (Übergewicht, dicke Brille), kann er sich für die olympischen Winterspiele 1988 in Kanada qualifizieren und lässt sich von einem dem ehrgeizigen Trainer Bronson Peary fit machen. Gegen die internationale Konkurrenz landet Edwards zwar stets mit sensationellem Abstand auf dem letzten Platz, als 'Eddie the Eagle' wird er aber zum absoluten Publikumsliebling.
Großbritannien /USA 2016; R.: Dexter Fletcher; D.: Taron Egerton, Hugh Jackman, Christopher Walken; L.: 106 Min; FSK: keine

Polit/Ökologische Filmreihe

DIENSTAG
07.06.2016
19:30 Uhr

Kulturimpuls -Bedingungsloses Grundeinkommen

 Eintritt: Hutkasse

Bedingungsloses Grundeinkommen sieht eine Zuwendung für jedermann vor. Auf der anderen Seite entfallen alle allgemeinen steuer- und abgabenfinanzierten Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld, Sozialhilfe oder Kindergeld. Ganz aktuell: in der Schweiz findet darüber am 5. Juni eine Volksabstimmung statt. Film-Essay von Daniel Häni und Enno Schmidt (2008), 100 Min.

Kino

DONNERSTAG
09.06.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: Borderline (S.'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Junges Licht

Ruhrpott der 60er Jahre: Als die Mutter des 12-jährigen Julian einen Nervenzusammenbruch erleidet, muss Julian den Haushalt schmeißen und seinen unter Tage schuftenden Vater und die kleine Schwester versorgen. Anders als seine rauchenden und trinkenden Altersgenossen ist Julian ein aufmerksamer Beobachter. Eines Tages bekommt er vom Nachbarn Gorny eine Kamera geschenkt. Doch statt Bilder vom sommerlichen Badeausflug zu machen, beobachtet Julian mit Faszination die frühreife Marusha. Aber natürlich ist er nicht der einzige Verehrer. An einem heißen Tag entlädt sich die erotische Spannung und führt zum Drama. Verfilmung eines Romans von Ralf Rothmann aus dem Jahre 2004.
Deutschland 2016; R.: Adolf Winkelmann; D.: Oscar Brose, Charly Hübner, Greta Schmidt, Peter Lohmeyer, Caroline Peters; L.: 122 Min; FSK: ab 12 Jahren

Kino

FREITAG
10.06.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: Borderline (S.'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Junges Licht

Ruhrpott der 60er Jahre: Als die Mutter des 12-jährigen Julian einen Nervenzusammenbruch erleidet, muss Julian den Haushalt schmeißen und seinen unter Tage schuftenden Vater und die kleine Schwester versorgen. Anders als seine rauchenden und trinkenden Altersgenossen ist Julian ein aufmerksamer Beobachter. Eines Tages bekommt er vom Nachbarn Gorny eine Kamera geschenkt. Doch statt Bilder vom sommerlichen Badeausflug zu machen, beobachtet Julian mit Faszination die frühreife Marusha. Aber natürlich ist er nicht der einzige Verehrer. An einem heißen Tag entlädt sich die erotische Spannung und führt zum Drama. Verfilmung eines Romans von Ralf Rothmann aus dem Jahre 2004.
Deutschland 2016; R.: Adolf Winkelmann; D.: Oscar Brose, Charly Hübner, Greta Schmidt, Peter Lohmeyer, Caroline Peters; L.: 122 Min; FSK: ab 12 Jahren

Kino

SONNABEND
11.06.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: Borderline (S.'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Junges Licht

Ruhrpott der 60er Jahre: Als die Mutter des 12-jährigen Julian einen Nervenzusammenbruch erleidet, muss Julian den Haushalt schmeißen und seinen unter Tage schuftenden Vater und die kleine Schwester versorgen. Anders als seine rauchenden und trinkenden Altersgenossen ist Julian ein aufmerksamer Beobachter. Eines Tages bekommt er vom Nachbarn Gorny eine Kamera geschenkt. Doch statt Bilder vom sommerlichen Badeausflug zu machen, beobachtet Julian mit Faszination die frühreife Marusha. Aber natürlich ist er nicht der einzige Verehrer. An einem heißen Tag entlädt sich die erotische Spannung und führt zum Drama. Verfilmung eines Romans von Ralf Rothmann aus dem Jahre 2004.
Deutschland 2016; R.: Adolf Winkelmann; D.: Oscar Brose, Charly Hübner, Greta Schmidt, Peter Lohmeyer, Caroline Peters; L.: 122 Min; FSK: ab 12 Jahren

Party

SONNABEND
11.06.2016
22:00 Uhr
 Nachtvisum herunterladen 
Tanz Nacht Total

TanzNachtTotal

 Eintritt: 5 Euro

Es ist endlich wieder soweit: die Siff Vol.2 findet statt! Kardia & Senf (plus Guests) werden wieder tief in die musikalische Wundertüte greifen. Es gibt Trash, 80s/90s, Drum and Bass, House und Hip Hop. Und es wird bunt und SIFFIG! Wir freuen uns auf euch.

Kinder-Theater

SONNTAG
12.06.2016
15:00 Uhr

Kalles Reise

von Udo und Adam Grunwald

 Eintritt: 10 Euro / 6 Euro

Kalles Opa ist schwer krank. Aber zum Glück gibt es ein Rezept, das er auf einer seiner vielen Weltreisen von einem Medizinmann geschenkt bekommen hat. Der Haken: die Zutaten für die Medizin muss Kalle in vielen verschiedenen Ländern besorgen. Und Kalle ist in Geografie nicht gerade eine Leuchte. Mit Hilfe eines magischen Globus macht er sich trotzdem auf die Reise - nach Amerika, Australien, Afrika, Brasilien und China. Doch die Zeit drängt! Wird Kalle es schaffen, seinem Opa rechtzeitig die Medizin zu mischen? Schauspieler Udo Grunwald und sein neunjähriger Sohn Adam müssen sich mächtig ins Zeug legen, um die vielen rasanten Rollenwechsel hinzukriegen. Auch im doppelten Sinn: ein spannendes Familienstück, für Menschen ab 5 Jahren.

Kino

SONNTAG
12.06.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: Borderline (S.'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Junges Licht

Ruhrpott der 60er Jahre: Als die Mutter des 12-jährigen Julian einen Nervenzusammenbruch erleidet, muss Julian den Haushalt schmeißen und seinen unter Tage schuftenden Vater und die kleine Schwester versorgen. Anders als seine rauchenden und trinkenden Altersgenossen ist Julian ein aufmerksamer Beobachter. Eines Tages bekommt er vom Nachbarn Gorny eine Kamera geschenkt. Doch statt Bilder vom sommerlichen Badeausflug zu machen, beobachtet Julian mit Faszination die frühreife Marusha. Aber natürlich ist er nicht der einzige Verehrer. An einem heißen Tag entlädt sich die erotische Spannung und führt zum Drama. Verfilmung eines Romans von Ralf Rothmann aus dem Jahre 2004.
Deutschland 2016; R.: Adolf Winkelmann; D.: Oscar Brose, Charly Hübner, Greta Schmidt, Peter Lohmeyer, Caroline Peters; L.: 122 Min; FSK: ab 12 Jahren

Info-Veranstaltung

DIENSTAG
14.06.2016
19:30 Uhr
Antifa

Mädelsache - Frauen in der Neonazi-Szene

 Eintritt: Hutkasse

Frauen treten in der Neonazi-Bewegung zunehmend engagiert auf, aber das Engagement gefällt nicht allen Kameraden. Offenbar bewegen sich Frauen und Mädchen in der rechten Szene zwischen radikal und bürgernah. Als Heimchen am Herd und Stütze des Kameraden bleiben sie zugleich dem Frauenbild aus Zeiten des Nationalsozialismus treu. Andrea Röpke und Andreas Speit konnten in der verschwiegenen braunen Szene recherchieren. Auf der Basis ihres Buchs „Mädelsache“ und aktueller Entwicklungen wird uns Andrea Röpke über ihre Erkenntnisse berichten. Ab 19 Uhr gibt es wieder leckeres veganes Essen.

Kino barrierefrei

DONNERSTAG
16.06.2016
20:15 Uhr
für Blinde/Ertaubte
Kurzfilm: 'Careful with the axe' (S.'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Mustang

Die jungen Schwestern Lale, Nur, Ece, Selma und Sonay haben einen unstillbaren Freiheitsdurst. In der türkischen Provinz wird ihnen ihr ungestümes Wesen zum Verhängnis. Statt nach der Schule wie immer nach Hause zu gehen, machen die Mädchen einen Abstecher zum Meer, wo sie im unschuldigen Spiel mit ihren männlichen Klassenkameraden im Wasser planschen. Die Dorfgemeinschaft sieht das als absoluten Skandal an. Die Schwestern haben gegen die strengen religiösen Sitten verstoßen und müssen nun mit allen Mitteln unterworfen werden.
Deutschland / Frankreich / Türkei 2015; R.: Deniz Gamze Ergüven; D.: Günes Sensoy, Doga Zeynep Doguslu, Elit Iscan, Tugba Sunguroglu, Ilayda Akdogan; L.: 94 Min; FSK: ab 12 Jahren

Special

FREITAG
17.06.2016
19:00 Uhr
salsa

Salsa

Der Tanzabend der Salsa-Kurse der KVHS startet heute um 19 Uhr mit dem beliebten Salsa-Training für „blutige Anfänger". Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Bis 22 Uhr wird zu einem coolen Mix der „Salsa Caliente“ abgetanzt. Außerdem könnt ihr euch nach möglichen Tanzpartner/innen für die kommenden Kurse umschauen.

Kino barrierefrei

FREITAG
17.06.2016
20:15 Uhr
für Blinde/Ertaubte
Kurzfilm: 'Careful with the axe' (S.'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Mustang

Die jungen Schwestern Lale, Nur, Ece, Selma und Sonay haben einen unstillbaren Freiheitsdurst. In der türkischen Provinz wird ihnen ihr ungestümes Wesen zum Verhängnis. Statt nach der Schule wie immer nach Hause zu gehen, machen die Mädchen einen Abstecher zum Meer, wo sie im unschuldigen Spiel mit ihren männlichen Klassenkameraden im Wasser planschen. Die Dorfgemeinschaft sieht das als absoluten Skandal an. Die Schwestern haben gegen die strengen religiösen Sitten verstoßen und müssen nun mit allen Mitteln unterworfen werden.
Deutschland / Frankreich / Türkei 2015; R.: Deniz Gamze Ergüven; D.: Günes Sensoy, Doga Zeynep Doguslu, Elit Iscan, Tugba Sunguroglu, Ilayda Akdogan; L.: 94 Min; FSK: ab 12 Jahren

Kino barrierefrei

SONNABEND
18.06.2016
20:15 Uhr
für Blinde/Ertaubte
Kurzfilm: 'Careful with the axe' (S.'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Mustang

Die jungen Schwestern Lale, Nur, Ece, Selma und Sonay haben einen unstillbaren Freiheitsdurst. In der türkischen Provinz wird ihnen ihr ungestümes Wesen zum Verhängnis. Statt nach der Schule wie immer nach Hause zu gehen, machen die Mädchen einen Abstecher zum Meer, wo sie im unschuldigen Spiel mit ihren männlichen Klassenkameraden im Wasser planschen. Die Dorfgemeinschaft sieht das als absoluten Skandal an. Die Schwestern haben gegen die strengen religiösen Sitten verstoßen und müssen nun mit allen Mitteln unterworfen werden.
Deutschland / Frankreich / Türkei 2015; R.: Deniz Gamze Ergüven; D.: Günes Sensoy, Doga Zeynep Doguslu, Elit Iscan, Tugba Sunguroglu, Ilayda Akdogan; L.: 94 Min; FSK: ab 12 Jahren

Special

SONNTAG
19.06.2016
10:00 Uhr

Frühstück und Flohmarkt

Der Kühlschrank leer?
Lust auf Abwechslung?
Zeit für ein entspanntes Frühstück in Platenlaase!
Frühstück 10.00 - 13.00
Flohmarkt bis 14.00

Kino barrierefrei

SONNTAG
19.06.2016
20:15 Uhr
für Blinde/Ertaubte
Kurzfilm: 'Careful with the axe' (S.'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Mustang

Die jungen Schwestern Lale, Nur, Ece, Selma und Sonay haben einen unstillbaren Freiheitsdurst. In der türkischen Provinz wird ihnen ihr ungestümes Wesen zum Verhängnis. Statt nach der Schule wie immer nach Hause zu gehen, machen die Mädchen einen Abstecher zum Meer, wo sie im unschuldigen Spiel mit ihren männlichen Klassenkameraden im Wasser planschen. Die Dorfgemeinschaft sieht das als absoluten Skandal an. Die Schwestern haben gegen die strengen religiösen Sitten verstoßen und müssen nun mit allen Mitteln unterworfen werden.
Deutschland / Frankreich / Türkei 2015; R.: Deniz Gamze Ergüven; D.: Günes Sensoy, Doga Zeynep Doguslu, Elit Iscan, Tugba Sunguroglu, Ilayda Akdogan; L.: 94 Min; FSK: ab 12 Jahren

Kino barrierefrei

MONTAG
20.06.2016
19:30 Uhr
für Blinde/Ertaubte
OmU
Kurzfilm: 'Careful with the axe' (S.'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Mustang

Die jungen Schwestern Lale, Nur, Ece, Selma und Sonay haben einen unstillbaren Freiheitsdurst. In der türkischen Provinz wird ihnen ihr ungestümes Wesen zum Verhängnis. Statt nach der Schule wie immer nach Hause zu gehen, machen die Mädchen einen Abstecher zum Meer, wo sie im unschuldigen Spiel mit ihren männlichen Klassenkameraden im Wasser planschen. Die Dorfgemeinschaft sieht das als absoluten Skandal an. Die Schwestern haben gegen die strengen religiösen Sitten verstoßen und müssen nun mit allen Mitteln unterworfen werden. OmU Türkisch
Deutschland / Frankreich / Türkei 2015; R.: Deniz Gamze Ergüven; D.: Günes Sensoy, Doga Zeynep Doguslu, Elit Iscan, Tugba Sunguroglu, Ilayda Akdogan; L.: 94 Min; FSK: ab 12 Jahren

Kino

DONNERSTAG
23.06.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Careful with the axe' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang)

A War

Beim Einsatz einer dänische Kampfeinheit in Afghanistan kommt es zu einem tragischen Zwischenfall, der einen Soldaten das Leben kostet. Der fürsorgliche Kommandant und Familienvater Claus ist von seinem Tod tief betroffen. Eines Tages werden die Männer bei einem neuen Einsatz von feindlichen Taliban-Kämpfern umzingelt. Diesmal will Claus die Soldaten um jeden Preis in Sicherheit bringen und fordert deshalb Luftunterstützung an. Zurück in seiner Heimat muss er sich vor Gericht verantworten, weil bei dem Bombenangriff auch elf Zivilisten ums Leben gekommen sind. Der Prozess stürzt Claus in ein moralisches Dilemma.
Dänemark 2016; R.: Tobias Lindholm; D.: Pilou Asbaek, Tuva Novony, Dar Salim, Soeren Maling; L.: 120 Min; FSK: ab 12 Jahren

Kino

FREITAG
24.06.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Careful with the axe' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang)

A War

Beim Einsatz einer dänische Kampfeinheit in Afghanistan kommt es zu einem tragischen Zwischenfall, der einen Soldaten das Leben kostet. Der fürsorgliche Kommandant und Familienvater Claus ist von seinem Tod tief betroffen. Eines Tages werden die Männer bei einem neuen Einsatz von feindlichen Taliban-Kämpfern umzingelt. Diesmal will Claus die Soldaten um jeden Preis in Sicherheit bringen und fordert deshalb Luftunterstützung an. Zurück in seiner Heimat muss er sich vor Gericht verantworten, weil bei dem Bombenangriff auch elf Zivilisten ums Leben gekommen sind. Der Prozess stürzt Claus in ein moralisches Dilemma.
Dänemark 2016; R.: Tobias Lindholm; D.: Pilou Asbaek, Tuva Novony, Dar Salim, Soeren Maling; L.: 120 Min; FSK: ab 12 Jahren

Kino

SONNABEND
25.06.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Careful with the axe' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang)

A War

Beim Einsatz einer dänische Kampfeinheit in Afghanistan kommt es zu einem tragischen Zwischenfall, der einen Soldaten das Leben kostet. Der fürsorgliche Kommandant und Familienvater Claus ist von seinem Tod tief betroffen. Eines Tages werden die Männer bei einem neuen Einsatz von feindlichen Taliban-Kämpfern umzingelt. Diesmal will Claus die Soldaten um jeden Preis in Sicherheit bringen und fordert deshalb Luftunterstützung an. Zurück in seiner Heimat muss er sich vor Gericht verantworten, weil bei dem Bombenangriff auch elf Zivilisten ums Leben gekommen sind. Der Prozess stürzt Claus in ein moralisches Dilemma.
Dänemark 2016; R.: Tobias Lindholm; D.: Pilou Asbaek, Tuva Novony, Dar Salim, Soeren Maling; L.: 120 Min; FSK: ab 12 Jahren

Party

SONNABEND
25.06.2016
21:00 Uhr
 Nachtvisum herunterladen 
Tanz Nacht Total

Tanzcafé + TNT mit DJane Gabi

 Eintritt: 5 Euro

Ab 21 Uhr Tanzcafé: Foxtrott, Salsa, Argentinischer Tango, Cha Cha Cha, Swing...
Gabi legt auf, Maike beantwortet Fragen zu den Tanzschritten (Eintritt frei)
Ab 22 Uhr: TanzNachtTotal mit DJane Gabi – Tanzbares aus verschiedenen Zeiten und Welten.

Kino

SONNTAG
26.06.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Careful with the axe' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang)

A War

Beim Einsatz einer dänische Kampfeinheit in Afghanistan kommt es zu einem tragischen Zwischenfall, der einen Soldaten das Leben kostet. Der fürsorgliche Kommandant und Familienvater Claus ist von seinem Tod tief betroffen. Eines Tages werden die Männer bei einem neuen Einsatz von feindlichen Taliban-Kämpfern umzingelt. Diesmal will Claus die Soldaten um jeden Preis in Sicherheit bringen und fordert deshalb Luftunterstützung an. Zurück in seiner Heimat muss er sich vor Gericht verantworten, weil bei dem Bombenangriff auch elf Zivilisten ums Leben gekommen sind. Der Prozess stürzt Claus in ein moralisches Dilemma.
Dänemark 2016; R.: Tobias Lindholm; D.: Pilou Asbaek, Tuva Novony, Dar Salim, Soeren Maling; L.: 120 Min; FSK: ab 12 Jahren

Kino

DONNERSTAG
30.06.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Outsourcing' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Monsieur Chocolat

Frankreich Ende des 19. Jahrhunderts. Der Clown Rafael Padilla zieht durch seine physische Präsenz alle Zuschauer in seinen Bann. Sein Bühnenname: Chocolat. Als Sklave in Kuba geboren und nach Bilbao verkauft, nimmt sein Leben eine rasante Wendung, als er mit 14 Jahren fliehen kann und fortan als Tänzer und Schausteller auf den Straßen Frankreichs Geld verdient. Schnell werden seine Talente entdeckt. Er schließt sich einem Zirkus an und macht sich als dunkelhäutiger Clown einen Namen. Als er den britischen Clown Footit trifft, scheint sich ein Duo gefunden zu haben - der Erfolg gibt ihnen Recht.
Frankreich 2016; R.: Roschdy Zem; D.: Omar Sy, James Thieree u.a.; L.: 110 Min; FSK: ab 12 Jahren

Kino

FREITAG
01.07.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Outsourcing' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Monsieur Chocolat

Frankreich Ende des 19. Jahrhunderts. Der Clown Rafael Padilla zieht durch seine physische Präsenz alle Zuschauer in seinen Bann. Sein Bühnenname: Chocolat. Als Sklave in Kuba geboren und nach Bilbao verkauft, nimmt sein Leben eine rasante Wendung, als er mit 14 Jahren fliehen kann und fortan als Tänzer und Schausteller auf den Straßen Frankreichs Geld verdient. Schnell werden seine Talente entdeckt. Er schließt sich einem Zirkus an und macht sich als dunkelhäutiger Clown einen Namen. Als er den britischen Clown Footit trifft, scheint sich ein Duo gefunden zu haben - der Erfolg gibt ihnen Recht.
Frankreich 2016; R.: Roschdy Zem; D.: Omar Sy, James Thieree u.a.; L.: 110 Min; FSK: ab 12 Jahren

Kino

SONNABEND
02.07.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Outsourcing' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Monsieur Chocolat

Frankreich Ende des 19. Jahrhunderts. Der Clown Rafael Padilla zieht durch seine physische Präsenz alle Zuschauer in seinen Bann. Sein Bühnenname: Chocolat. Als Sklave in Kuba geboren und nach Bilbao verkauft, nimmt sein Leben eine rasante Wendung, als er mit 14 Jahren fliehen kann und fortan als Tänzer und Schausteller auf den Straßen Frankreichs Geld verdient. Schnell werden seine Talente entdeckt. Er schließt sich einem Zirkus an und macht sich als dunkelhäutiger Clown einen Namen. Als er den britischen Clown Footit trifft, scheint sich ein Duo gefunden zu haben - der Erfolg gibt ihnen Recht.
Frankreich 2016; R.: Roschdy Zem; D.: Omar Sy, James Thieree u.a.; L.: 110 Min; FSK: ab 12 Jahren

Kino

SONNTAG
03.07.2016
20:15 Uhr
Kurzfilm: 'Outsourcing' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Monsieur Chocolat

Frankreich Ende des 19. Jahrhunderts. Der Clown Rafael Padilla zieht durch seine physische Präsenz alle Zuschauer in seinen Bann. Sein Bühnenname: Chocolat. Als Sklave in Kuba geboren und nach Bilbao verkauft, nimmt sein Leben eine rasante Wendung, als er mit 14 Jahren fliehen kann und fortan als Tänzer und Schausteller auf den Straßen Frankreichs Geld verdient. Schnell werden seine Talente entdeckt. Er schließt sich einem Zirkus an und macht sich als dunkelhäutiger Clown einen Namen. Als er den britischen Clown Footit trifft, scheint sich ein Duo gefunden zu haben - der Erfolg gibt ihnen Recht.
Frankreich 2016; R.: Roschdy Zem; D.: Omar Sy, James Thieree u.a.; L.: 110 Min; FSK: ab 12 Jahren

Kino

MONTAG
04.07.2016
19:30 Uhr
OmU
Kurzfilm: 'Outsourcing' (S. 'Kurzfilme'/Seitenanfang)

Monsieur Chocolat

Frankreich Ende des 19. Jahrhunderts. Der Clown Rafael Padilla zieht durch seine physische Präsenz alle Zuschauer in seinen Bann. Sein Bühnenname: Chocolat. Als Sklave in Kuba geboren und nach Bilbao verkauft, nimmt sein Leben eine rasante Wendung, als er mit 14 Jahren fliehen kann und fortan als Tänzer und Schausteller auf den Straßen Frankreichs Geld verdient. Schnell werden seine Talente entdeckt. Er schließt sich einem Zirkus an und macht sich als dunkelhäutiger Clown einen Namen. Als er den britischen Clown Footit trifft, scheint sich ein Duo gefunden zu haben - der Erfolg gibt ihnen Recht.
Frankreich 2016; R.: Roschdy Zem; D.: Omar Sy, James Thieree u.a.; L.: 110 Min; FSK: ab 12